Unter dem Titel "Verantwortung für die Region? Das Beispiel der Seilbahnunternehmen in Tirol vor dem Hintergrund einer Corporate Regional Responsibility" hat Verena Schröder im Fachsammelband "CSR und Tourismus - Handlungs- und branchenspezifische Felder" einen Artikel beigetragen. Bei dem Buch handelt es sich um die erstmalige Veröffentlichung über die Bedeutung und Geschichte von CSR im Tourismusbereich. 

Produktbeschreibung: Dieses Buch wird dem Leser eine Antwort auf die Fragen geben, wie sich die Tourismusindustrie in Bezug auf CSR-Maßnahmen in den letzten zwei Jahrzehnten entwickelt hat und wie positiv diese Maßnahmen heutzutage für verschiedene Tourismusbereiche, wie beispielsweise Reiseveranstalter, Destinationen, Hotels und NGOs gesehen werden. Die Wichtigkeit freiwilliger CSR-Maßnahmen ist heute kaum noch umstritten und sie werden bereits in die Geschäftspraktiken vieler Tourismusbetriebe mit einbezogen. Diese Maßnahmen dienen unter anderem dem verantwortungsvollen Umgang mit natürlichen Ressourcen, von denen eine erfolgreiche Tourismusindustrie ebenso abhängt, wie von der Zufriedenheit der lokalen Bevölkerung, der Mitarbeiter, den Zulieferbetrieben und der Gäste. 

Abstract 

Produktflyer zum Download